Archiv für 25/03/2011

Freundlichsten Auswanderländer der Welt

Wohin auswandern - Bild Collage: byebye-deutschland.de

Freundlichsten Auswanderländer der Welt.

Angeheizt durch die Sendung “Good Bye Deutschland” haben sich nun viele Menschen gefragt, welche Länder auch für sie in Frage kommen.
Viele Deutsche träumen mittlerweile davon, endlich auszuwandern und in einem anderen Land einen Neuanfang zu starten. Meistens muss das Leben von Grund auf neu aufgebaut werden. Neue Jobs müssen gefunden werden, eine Wohnung gemietet und eine neue Sprache erlernt. Es ist daher nicht so einfach, ein Top Land zum Auswandern zu finden, in dem man sich auch wohlfühlen kann.

Bei einer Umfrage wurden nun mehr als 4’127 Auswanderer befragt. Diese leben in mehr als 100 verschiedenen Ländern. Die Länder, die weniger als 30 Rückmeldungen erhalten haben, fielen aus der Auswertung heraus. Alle anderen konnten zu den Spitzenreitern gezählt werden. Doch welche Länder haben heute einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft? Gibt es klar Vorteile bei diesen oder sind es reine Träume der Deutschen?
» Weiterlesen

Beliebte Studium Reisen

Studiumreisen - Bild Quelle: studium-ausland.eu

Beliebte Studium Reisen.

Immer mehr deutsche Studenten wollen im Ausland Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaft studieren. Die beliebtesten Länder für ein Auslandsstudium sind Spanien, Frankreich und Großbritannien. Im Hochschuljahr 2009/2010 sind es etwa 29’000 Studenten, was macht 1’000 Studierende mehr als im Vorjahr. Damit hat Deutschland einen Rekordwert erzielt. Die Experten dachten, dass die Bologna-Reform dazu führen wurde, dass weniger Studenten für einige Zeit ins Ausland gehen wurden. Doch genau Gegenteil passierte – der Zahl ist gestiegen.
Wenn jemand Sprachen studiert, ist es selbstverständlich dass die Wahlsprache lernt man am bestens im Land wo mit diese Sprache gesprochen wird. Falls man Kultur- oder Volkswissenschaft studiert ist es auch selbstverständlich, das man fremde Kultur in jeweiligen Land erleben muss. Doch der Anzahl von Studierenden ist grösstenteils aus den neuen Bachelor- und Masterstudiengängen gewachsen.
» Weiterlesen